Buchenholzbriketts:


Buchen-Eichenholzbriketts gewinnen immer mehr Beliebtheit bei Kaminofenbesitzern. Der hohe Heizwert und der geringe Aschanteil bei Holzbriketts sind die entscheidenden Vorteile bei der Verbrennung. Außerdem sind sie sauber verpackt und lassen sich würfelweise auf kleinstem Raum lagern.
 
   
  Buchenholz

Buchenholz entwickelt viel Glut und erzeugt dadurch eine gleichmäßige, lang andauernde Wärme. Buchenholz zeigt ein schönes Flammbild. verbrennt ohne Funkenspritzer und ist daher sehr gut für alle Öfen, besonders aber für solche mit Sichtfenster geeignet.
   
Eichenholz

Eichenholz hat gleich wie Buchenholz einen hohen Heizwert und besitzt eine sehr lange Brenndauer. Eichenholz ist ideal für Öfen, die der reinen Wärmeerzeugung dienen. Z.b. Holzzentralheizungen, Kachelöfen. Die Geruchsentwicklung bei der Verbrennung ist gewöhnungsbedürftig und auf die im Holz enthaltenen Gerbsäure zurückzuführen.
 
   
  Birkenholz

Birkenholz ist ein hervorragendes Kaminholz. es spritzt nicht und verbrennt wegen seiner ätherischen Öle bläulich schimmernd und wohl riechend. auch wegen seiner weißen rinde ist es als dekoratives Scheitholz beliebt.
   
Nadelholz

Nadelholz brennt gut an und eignet sich bestens als Zündholz. Harzreiche Hölzer neigen allerdings auch zum Spritzen. Dabei verstopfen schmelzende Harze die Wasserleitungsbahnen, verdampfendes Wasser kann nicht mehr entweichen und sprengt das Holz.
 

Bestellhotline:

0178 / 84 66 514

 (keine Öffnungszeiten)

 Abholung und Termine nach Vereinbarung

 

Montag - Freitag

09:00 - 12:00 Uhr  14:00 - 18:00 Uhr

 

Samstag

9:00 - 14:00 Uhr

 

Heute 1

Gestern 50

Woche 151

Monat 582

Insgesamt 117127

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Besuchen Sie auch Unsere Partner